Que Du Luu: Porträt

queduluu portraetQue Du Luu wurde 1973 in Cholon/Vietnam geboren und ist chinesischer Abstammung.

Que Du Luu wurde 1973 in Cholon/ Vietnam geboren, ist aber chinesischer Abstammung. 1977 sind ihre Eltern als Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Aufgewachsen ist sie in Herford und lebt seit zwölf Jahren in Bielefeld. An der dortigen Universität studiert sie Germanistik und Philosophie.
Que Du Luu veröffentlichte bisher Erzählungen in verschiedenen Anthologien, erhielt bereits einige Preise und Auszeichnungen: So z.B. beim Kurzkrimi-Wettbewerb der Düsseldorfer Jazzrallay und beim arte-Kurzkrimipreis.
Für ihren Roman Totalschaden“ erhielt sie 2007 den renommierten Adelbert-von-Chamisso Förderpreis, der an AutorInnen nichtdeutscher Herkunft verliehen wird, die ihre Werke in deutscher Sprache veröffentlichen. Der Roman überzeugte die Jury durch seine erzähltechnische Brillanz und seine außergewöhnlich guten Dialoge.